Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Über uns > Jahrgangsmischung

Jahrgangsmischung

Ein Prinzip der Methode Maria Montessoris im Zusammenhang mit der Freiarbeit ist die Jahrgangsmischung. Das heißt: Kinder aus verschiedenen Jahrgängen werden  g e m e i n s a m  unterrichtet.

Ideal ist die Mischung der Klassen 1 - 3 und 4 - 6. Da die Grundschule in NRW aber leider nur die Jahrgänge 1 - 4 umfasst, werden Lösungen in anderen Kombinationen an Montessorischulen praktiziert.

Auch die Diepenbrockschule ist bestrebt, als Montessorischule die Jahrgangsmischung „Schritt für Schritt“ umzusetzen.

Wozu tun wir das:
 

 
Seit vielen Jahren haben wir innerhalb des Lehrerkollegiums einen Wechsel zur Jahrgangsmischung intensiv vorbereitet. 1995/96 begannen wir in zwei Klassen, damals Kl. 1/2. Aus Klasse 1/2 wurde später Klasse 3/4.

Zurzeit haben wir insgesamt 12 gemischte Klassen:
 

Teilweise wechseln nach dem 2. Schuljahr die Kinder in die Stufe 3/4, sind also im Laufe ihrer Schulzeit mal die „Jüngeren“ als auch mal die „Älteren“.

In den Mischklassen 1/2/3/4 verbleiben die Schüler und Schülerinnen für die gesamte Grundschulzeit in einer Klasse, vorzugsweise bei einer Klassenlehrerin und längerfristig mit den gleichen Kindern. Dieses Konzept kommt der Montessori-Grundidee schon sehr nah.

Die jetzige Elterngeneration ist meist in jahrgangsgleichen Klassen unterrichtet worden. Es ist daher verständlicherweise für sie schwierig, sich vorzustellen, wie das funktionieren soll.

Abgesehen davon, dass eine Umstellung oft gewöhnungsbedürftig und am Anfang auch mit Ängsten verbunden sein kann.

Wir möchten daher durch Information und Aufklärung zu einer sachlichen Meinungsbildung beitragen.

Wie können Sie sich das also im Falle einer Jahrgangsmischung für Ihr Kind praktisch vorstellen?
 

Bei der Mischung zweier Jahrgänge ist es sinnvoll, die Zahl der Kinder pro Jahrgang möglichst gleich groß zu haben (halbe - halbe)

Stunden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. 1 1 1 1 1/2
2. 1/2 1/2 1/2 1/2 1/2
3. 1/2 1/2 1/2 1/2 1/2
4. 1/2 1/2 1/2 1/2 1/2
5. 2 2 2 2/2 Sport --
6. -- -- -- 2/2 Sport --

 
1          =  Kl. 1 alleine (in unserem Beispiel die halbe Klasse)

1/2       =  Kl. 1 + 2 zusammen (die ganze Klasse)

2          =  Kl. 2 alleine (die halbe Klasse)

2/2        =  Kinder des 2. Jahrganges aus 2 Mischklassen haben zusammen Unterricht

In Klasse 3/4 erhöht sich der Anteil der gemeinsamen Stunden.

z.B. der Unterricht (durch die Klassenlehrerin oder Fachlehrerin)

Stunden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. 1A 1A 1A 1A 1/2A
2. 1/2A 1/2A 1/2A 1/2A 1/2A
3. 1/2A 1/2A B1/2A 1/2A 1/2A
4. 1/2A B1/2A B1/2A 2/2 Sport B 1/2A
5. 2A B1/2A 2A 2/2 Sport B --
6. -- -- -- -- --

 

A = Klassenlehrer/in

B = Fachlehrer/innen Sport, Schwimmen, Kunst, Förderunterricht
 

Im 1. und 2. Schuljahr werden die ev. und kath. Kinder gemeinsam unterrichtet.

Im 3. und 4. Schuljahr findet der Fachunterricht in ev. und kath. Religion in   getrennten Gruppen statt.

Bei der Freiarbeit wirkt sich die Jahrgangsmischung besonders vorteilhaft aus.
Auch bestimmte Inhalte der Fächer lassen sich gut in gemischten Gruppen unterrichten.
Für die Bereiche, die sinnvollerweise in jahrgangsgleichen Gruppen zu unterrichten sind, gibt es jahrgangsbezogene Stunden, sei es in der Teilgruppe oder zusammen mit der entsprechenden Gruppe der Parallelklasse, z.B. in Schwimmen und Sport.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie direkt auf diese Internetseiten gelangt sind, laden wir Sie herzlich ein, sich doch auch die weiteren Seiten des Grundschulverbundes anzuschauen. Klicken Sie bitte [hier].

Ab sofort können Sie Ihr Kind auch über diese Internetseite krankmelden (gilt nur für den Hauptstandort): Willkommen >> Krankmeldung

In allen diesen Fragen im Zusammenhang mit einem Praktikum oder einer Hospitationsmöglichkeit wenden Sie sich bitte direkt an Kathrin Bennemann unter Konrektorin@gsverbund-diepenbrock.bocholt.de 

Wir begrüßen die neuen Erstklässler ganz herzlich und wünschen allen Kindern einen guten Schulstart!!