Miteinander lesen

oder: Wer rettet Willi Wilberg? Unsere Jungs wissen es!

Da behaupte noch jemand, Kinder würden heutzutage nicht mehr lesen und das Lesen sei eine einsame Beschäftigung. Das Genießen von Geschichten und das gemeinsame Sammeln von Informationen sind Tätigkeiten, die in der großen Jahrgangsmischung besonders gut gemeinsam getan werden. Und bei denen manchmal die Rollen von "Groß" und "Klein" durchaus durcheinander geraten können. So lernt von unseren Kindern nicht nur jede(r) in ihrem oder seinem Tempo. Wir lernen auch gemeinsam und profitieren voneinander.