Kunstprojekt der 1/2e

  FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

Hundertwasser wurde am 15. Dezember ,1928 als Friedrich Stowasser in Wien geboren. Er gehört zu  den bekanntesten Künstlern unserer Zeit.

Hundertwasser  wurde  als  Architekt  sehr  bekant.  An  seinen  Häusern  gibt  es  keine  geraden  Linien. Es  gibt   keine  gleich   aussehenden  Türen  und  Fenstern.

Erst  mit  31  Jahren  nahm Friedrich Stowasser seinen Künstlernamen Friedensreich Hundertwasser  an.   Die  Häuser  von  Hundertwasser  sind  sehr  bunt und  haben  viele  grüne  Flächen. Der Hintergrund   der Bilder ist meist schwarz. Häufig sind in den Bildern die Farben Gold und Silber eingearbeitet.  

Um die Hundertwasser Häuser zu bauen haben wir Schuhkartons und Papprollen gesammelt. Wir haben die Schuhkartons mit Gips zusammen gegipst. Dann haben wir die Häuser angemalt.
Dann haben wir verschiedene Fenster und Türen gemalt. Und dann haben wir aus Zeitung und Alufolie  Zwiebeltürme gemacht.                     


Unsere  Häuser  werden  bei  dem  Geschäft  Hebing ausgestellt.
Wir  sind  in  der  Klasse  1/2e  der  Diepenbrockschule  am  Bustreff   in  der  Stadt.        
 

Julia, Marisa, Abishah, Gordon, 1/2e