Aasee-Triathlon

Am Sonntag, den 16. Juni 2013 starteten 11 Teams der Diepenbrockschule beim Bocholter Aasee-Triathlon. Mit insgesamt 33 Sportlern hat sich die Anzahl der Teilnehmer zum Vorjahr damit fast verdoppelt. Gestartet wurde in Staffeln mit jeweils einem Schwimmer, einem Radfahrer und einem Läufer. Die Schwimmstrecke betrug 200 Meter (im Aasee), die Radfahrer strampelten 10 km (N67) und die Läufer mussten bis zum Ziel 2,5 km bewältigen. Dabei gingen alle Schüler an ihre Leistungsgrenze.

Für unsere Schule gingen folgende Teams an den Start.

 

Nr.

Teamname

SCHWIMMEN

RADFAHREN

LAUFEN

1116

Die fantastischen 3

Ali Darwich (E)

Daniel Eminovski (G)

Ahmed Majid (G)

1117

STJ-Profis

Sarah Böhmer (E)

Tom Luca Schluse (B)

Josef Mayyah-Jasim (G)

1118

Die Tiefflieger

Nick Harbring (D)

Hannes Seemann (D)

Mia Eidam (G)

1119

Die schnellen 3

Alina Schaffeld (D)

Asrin Konuk (C)

Niclas Leister (B)

1120

Aasee-Champions

David Brockmann (C)

Marlon Guobadia (H)

Florian Beran (H)

1121

Mach 3

Kiara Groes (H)

Mai Linh Hua (B)

Tanja Triebs-Kaiser (B)

1122

Flitze-Blitze

Frida Lensing (A)

Eric Heger (C)

Helene Wobben (G)

1123

Girl Power

Marisa Brnic´ (C)

Milena Meyermann (C)

Lea Getz (C)

1124

Team AbDiePost

Lara Geuting (C)

Guilia Langenhahn (E)

Peter Hund (C)

1125

Team Diepenbrock

Ronja Seewaldt (C)

Hannes Meckelholt (C)

Louis Schmeink (C)

1126

Trio Dreimalfix

Luise Laub (C)

Malin Terweide (C)

Isabel Krüger (C)

 

Alle Teams haben eine tolle Leistung erbracht!!!

 Dem Team Diepenbrock mit Ronja Seewaldt, Hannes Meckellholt und Louis Schmeink aus der 3/4c ist es dieses Jahr sogar gelungen, einen der begehrten Pokale zu erkämpfen. Mit einer Endzeit von 41:29min und damit nur 14 Sekunden Rückstand auf die Erstplatzierten, schwammen, rasten und liefen sie sich auf Platz 3 und ließen dabei 61 Teams hinter sich. Durch die hervorragende Vorarbeit von Ronja Seewaldt (Schwimmerin) und Hannes Meckelholt (Radfahrer), konnte Louis Schmeink in einer spannenden Schlussphase die Verfolger hinter sich lassen und damit einen Platz auf dem Podest sichern. Spitze!

Vielen Dank auch noch einmal an alle helfenden Eltern und ganz besonders an die Sportler, die noch kurzfristig eingesprungen sind. Ohne euch hätten nicht alle Teams starten können.

 

Wir freuen uns über dieses gelungene Sportereignis und hoffen auf eine ebenso rege Beteiligung im nächsten Jahr.

Weitere Informationen zum diesjährigen Schüler-Staffeltriathlon und viele tolle Bilder finden sie unter:

http://www.aasee-triathlon.de/