Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Es war einmal... > 2012/2013 > Welttag des Buches

Welttag des Buches


 In der Buchhandlung!!!

Am Dienstagmorgen den 16.04.13 um ca. 9.30 Uhr gingen wir Viertklässler der Klasse 3/4a  zusammen mit Frau Höll in die Buchhandlung: Seitenblick. Wir spazierten hinein und liefen die Treppe hinauf. Dort wurde uns erst einmal etwas über den Tag des Buches erzählt. Danach bekamen wir einen Quizfragebogen, den wir lösen sollten. Darin kamen Fragen zu verschiedenen Büchern vor. Zum Teil aus dieser Buchhandlung. Manche von uns arbeiteten in Zweier- oder Dreiergruppen und manche ganz für sich alleine. Das Quiz hat uns viel Spaß gemacht. Als das Quiz nun fertig war, schrieben wir unsere Adresse auf  den Fragebogen. Der fertige Fragebogen kam in einen Sammelkasten. Da wir nun fertig waren, hatten wir noch Zeit uns umzuschauen und um ein bisschen in den Büchern zu lesen. Zum Schluss stellten wir unsere Interviewfragen. Es hat uns sehr gut gefallen über Bücher, Buchhändlerinnen und ihre Buchhandlung zu erfahren.

Rieke Maria Dorbath

 

Das  Interview mit den Buchhändlerinnen

 

F: Seid wann gibt es die Buchhandlung?

A: Die Buchhandlung gibt es schon seit 2009.

F: Was ist hier das dickste Buch?

 A: Das dickste Buch ist die Bibel.

Emily Kunz

 

F: Wie viele Abteilungen gibt es?

A: Es gibt insgesamt 10 Abteilungen.

F: Was ist Ihre Aufgabe in der Buchhandlung?

A: Meine Aufgabe in der Buchhandlung ist es

     Bücher zu bestellen und zu verkaufen.

 

Julius Geven, Finn Opgen-Rhein, Gero Mayer

 

F: Was war  das  erste  Buch?

 A1: Ich habe „Pepi aus  dem  Urwald“  gelesen.

A2:  „Hummelchen“  habe ich  auch  gelesen

F: Wie viele  Leute  kaufen  an  einen  Tag  ein  Buch?

 A: 200-300  Bücher werden an einem Tag verkauft.

Siurita

 

F: Wie viele Bücher sind im Durchschnitt in dieser Buchhandlung?

A: ca. 3.000 Bücher gibt es in dieser Buchhandlung.

F: Wie viele Seiten hat das dickste/längste Buch dieser Buchhandlung?

 A: Das dickste/längste Buch (Bibel) besitzt ca. 1.000 Seiten.

Rieke Dorbath

 

F: Seit wann gibt’s die Buchhandlung?

 

A: Die Buchhandlung gibt es seit 4 Jahren.

 

F: Lesen sie selber viel?

 

A: Ja, das muss ich um viele Bücher zu empfehlen.  

 

F: Was ist ihr(e) Lieblingsautor(in)?

 

A: Meine Lieblingsautorin ist Agata Kristi.

F: Wie viele Mitarbeiter gibt es hier?

A: Es gibt fünf Mitarbeiter und eine Vertretung.

 

F: Woher kriegen Sie die Bücher?

 

A: Wir kriegen die Bücher von einem Großhändler der auch über Nacht liefert.

 

F: Woher wissen Sie all die Informationen über die Bücher?

 

A:  Wir lesen selber viel,  und manchmal auch  durch die Computer.

F: Was sind die beliebtesten Bücher?
A: Zurzeit sind  Krimis die beliebtesten Bücher.

F: Kaufen die Leute mehr Erwachsene oder Kinderbücher?

A: Mehr Erwachsene, aber die Kinderbücher werden auch immer mehr verkauft.

Linnea Bennemann, Annkathrin Brunner, Lianne Bennemann

 

F: Welches  Buch wurde  in der ersten  Zeit am meisten   verkauft?

A: „Wenn die Mondblumen blühen“.

F: Wie viele cm hat das dickste Buch dieser Buchhandlung?

 A: Es ist 6 cm  dick.

Hanna Rülfing

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie direkt auf diese Internetseiten gelangt sind, laden wir Sie herzlich ein, sich doch auch die weiteren Seiten des Grundschulverbundes anzuschauen. Klicken Sie bitte [hier].

Ab sofort können Sie Ihr Kind auch über diese Internetseite krankmelden (gilt nur für den Hauptstandort): Willkommen >> Krankmeldung

In allen diesen Fragen im Zusammenhang mit einem Praktikum oder einer Hospitationsmöglichkeit wenden Sie sich bitte direkt an Kathrin Bennemann unter Konrektorin@gsverbund-diepenbrock.bocholt.de 

Wir begrüßen die neuen Erstklässler ganz herzlich und wünschen allen Kindern einen guten Schulstart!!