Einschulung 1975 - 40 Jahrfeier

Am Samstag, dem 12. September 2015, hatte unsere Schule ganz besonderen Besuch. Während viele Erwachsene sich daran erinnern, wann sie aus der Schule gekommen sind, hat sich eine Gruppe angesagt, die genau vor vierzig Jahren ihre Schulzeit an der Diepenbrockschule begonnen hat. Das ist für eine Grundschule ein schöner Anlass, gemeinsam mit den ehemaligen Schülerinnen und Schülern zurückzublicken und sich zu erinnern. So genossen alle gemeinsam nach einer Begrüßung durch Frau Platen als Schulleiterin das Beisamensein und den Rundgang durch die Schule, in der sich vieles verändert hat - das Konzept Maria Montessoris aber weiterhin Leben und Arbeiten bestimmt.

 

 

 

So sahen die Kinder der Klasse vor vierzig Jahren aus - und das sind sie (zumindest der Teil, der an diesem Tag konnte) heute:

Ganz besonders gefreut hat alle Anwesenden, dass auch die damaligen Klassenlehrkräfte, die diese Klasse jeweils zwei Jahre durch die Grundschulzeit begleitet haben, anwesend waren und gemeinsam Erinnerungen austauschen konnten.

Frau Bloemer-Poletta unterrichtete die Klasse in den Jahrgängen drei und vier, Herr Ruyter im ersten und zweiten Schuljahr.

An diesem Tag kam allen Gästen noch zugute, dass Herr Ruyter damals ein begeistertet Super 8 - Schmalfilmer war. So konnte die Gruppe im Lehrerzimmer der Schule einen kurzen Einblick in die Zeit im ersten Schuljahr nehmen. Und wir haben die Erwachsenen dabei einige Momente beim Blick in ihre Kindheit beobachtet. Sehen Sie sich dazu den kurzen Film auf der folgenden Seite an.

Und wenn Sie die ersten Momente des Videos anschauen werden Sie entdecken, wie zeitlos das Montessorimaterial ist, mit dem wir auch heute noch erfolgreich den Kindern die Möglichkeit bieten, die Welt zu "begreifen".