Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Schulleben > Leselöwenwettbewerb

Leselöwenwettbewerb

Die Teilnahme am Leselöwen-Vorlesewettbewerb ist an unserer Schule inzwischen eine schöne Tradition. Und so trafen sich auch in diesem Jahr wieder acht aufgeregte Kinder zum Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Theaterklasse, um mit ihren besonderen Lesekünsten gegeneinander anzutreten. Sie waren zuvor in ihren Klassen zum Klassensieger ernannt worden. Nun galt es herauszufinden, wer denn von ihnen der diesjährige „Lesekönig“ bzw. die „Lesekönigin“ der Diepenbrockschule werden würde.

Dazu mussten alle acht Kinder einen selbst ausgesuchten und zu Hause geübten Text und einen ihnen völlig unbekannten Text einer Jury vorlesen. Dazu gehörte schon sehr viel Mut! Um noch mutiger zu werden, durften alle zum Daumen drücken ihre Eltern, Großeltern oder einen Freund mitbringen.

Alle Klassensieger machten ihre Sache so gut, dass die Jury einige Mühe hatte, sich auf einen Gewinner zu einigen.

„Lesekönig“ der Diepenbrockschule wurde schließlich Jan-Henning Geerlings aus der Klasse 1-4h. Herzlichen Glückwunsch!

Übrigens, Jan-Henning wird unsere Schule beim Vorlesewettbewerb auf Stadtebene im Medienzentrum (bei der Stadtbibliothek) vertreten. Auch dazu drücken wir ihm ganz fest die Daumen!!!

 

Am Freitag, den 18.November 2017 trat Jan-Henning beim Stadtentscheid im Medienzentrum an. Dort musste er sich einer großen Konkurrenz stellen. Insgesamt 13 Schulsieger traten in zwei Durchgängen gegeneinander an. Jeder musste 3 Minuten einen vorbereiteten Text präsentieren. Im zweiten Durchgang lasen die Kandidaten 2 Minuten aus dem Buch "Die Gorgel" vor. Die Jury hatte am Ende große Mühe, um aus all den hervorragend präsentierten Texten einen Sieger herauszufiltern. Weil die Entscheidung so schwierig war, entschieden die Juroren dann die Plätze 1 bis 3 zu vergeben und der 4.Platz wurde gleich zehn Mal vergeben. Nach einer tollen Präsentation aus dem Buch "Harry Potter und der Stein der Weisen" und der anschließenden Darstellung einer Textpassage aus "Die Gorgel" belegte Jan-Henning für unsere Schule einen der vierten Plätze. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!!