Grundschulverbund - Diepenbrock
HAUPTSTANDORT EUROPAPLATZ  ♦ MONTESSORI-ANGEBOTSSCHULE
Städtische Gemeinschaftsgrundschule

GRUNDSCHULVERBUND DIEPENBROCK EUROPAPLATZ 32   46399 BOCHOLT   TEL.: 02871-15223 / FAX: 15463
 VERLÄSSLICHE HALBTAGSSCHULE UND OFFENE GANZTAGSSCHULE - TEL.: 02871-15468

 
Namen, Namen ...

Startseite
zur vorherigen Seite

NAMEN, NAMEN, NAMEN . . . .
(Schülerarbeiten der 2., 3. und 4. Klasse im Schuljahr 2004/05)

 

 

   
   
 
zurück zum Anfang der Seite
 

Graffiti – Kunst oder Schmiererei?

Auf Graffitis trifft man häufig, wenn man durch die Straßen geht.
Man sieht sie an Häuserwänden, alten Mauern und auf Bauzäunen.

Dabei stellt sich die Frage, was hat das mit Kunst zu tun?

Nach der Erfindung der Sprühdose im Jahr 1970 färbten Teenager aus der Bronx
und aus Brooklyn, das sind eine Straße und ein Stadtteil in New York in den USA,
ihre triste Umgebung mit Graffitis ein.

Damals und auch heute noch, stellt  das Besprühen von Mauern und Zügen
ein Ärgernis für die Gesetzeshüter dar und verursacht Schäden in Millionenhöhe.

Aber im Jahre 1972 wurden Graffitis  das erste Mal öffentlich als Kunstwerke ausgestellt.

Seitdem kamen auch Galeristen auf den Geschmack und immer mehr Sprayer
stiegen auf die Leinwand um.

 

Graffiti – Kunst oder Schmiererei?

Mit dieser Frage setzte sich auch die Klasse 3/4 a im Kunstunterricht auseinander.

Zuerst übten sich die Kinder im  Entwerfen eigener Buchstaben
und kreierten dann ihren Namen in einer sehr persönlichen Stilrichtung.

Die Ausarbeitung erfolgte mit Wasserfarbe.

(Die Namen aus Knetebuchstaben entstanden im Rahmen
des Schreibschriftlehrgangs der Klasse 2b.)

 
zurück zum Anfang der Seite
 

 

Letzte Aktualisierung:

13.09.2012

         Startseite     Impressum