Grundschulverbund - Diepenbrock
HAUPTSTANDORT EUROPAPLATZ  ♦ MONTESSORI-ANGEBOTSSCHULE
Städtische Gemeinschaftsgrundschule

GRUNDSCHULVERBUND DIEPENBROCK EUROPAPLATZ 32   46399 BOCHOLT   TEL.: 02871-15223 / FAX: 15463
 VERLÄSSLICHE HALBTAGSSCHULE UND OFFENE GANZTAGSSCHULE - TEL.: 02871-15468

 
Thule und Knox

Startseite
zur vorherigen Seite

Thule und Knox

Theater in der Schule, das bekamen die Schülerinnen und Schüler im Grundschulverbund - Diepenbrock beider Standorte in diesem Jahr mit dem Stück Thule und Knox geboten. In der Theaterklasse des Hauptstandorts gab es am 30.Januar 2009 zum zweiten Mal Vergnügen pur, nicht nur für die Kinder.

(Und für die Erwachsenen gab es am Samstag sogar noch einen Workshop.)

Was den Kindern der Klassen 1/2c und 3/4b zu der Aufführung eingefallen ist, könnt ihr hier lesen.

Auch aus dem Teilstandort an der Knufstraße waren einige Klassen zu Gast.

Unser Theatervorhang war kaputt. Da hatten Thule und Knox eine tolle Idee:
Wir machten den Vorhang mit unseren Händen.
Wenn sie
Vorhang zu sagten, nahmen wir unsere Hände vors Gesicht, sodass wir nichts mehr sehen konnten.
Sagten die beiden Schauspielerinnen aber
Vorhang auf, haben wir die Hände wieder herunten genommen und es konnte mit der Vorstellung weiter gehen.

Wir Viertklässler kannten das Stück ja schon von vor zwei Jahren, als wir noch kleiner waren.
Doch wir hatten trotzdem das Gefühl etwas völlig Neues gesehen zu haben, denn wir bekamen unsere Vorstellung auf Englisch präsentiert. Obwohl wir nicht alle Wörter übersetzen konnten, haben wir die Handlung prima verstanden. Das lag wohl an den Schauspielerinnen, die das für uns wirklich toll gespielt haben.

Als erstes schlafen Thule und Knox und schnarchen laut.

Dann wachen sie auf und machen Morgengymnastik.

Dann haben sie gefrühstückt. Danach hat Thule gespielt und Knox hat immer noch gefrühstückt.
Knox und Thule haben Brunnen gespielt und Knox hat Thule nass gespritzt. Später war Knox noch ein Denkmal.

Aileen, Klasse 1/2c

 

Thule und Knox haben Brunnen gespielt. Thule war der Forscher, der sich Wasser am Brunnen holen sollte. Knox war der Brunnen. Thule musste dann noch etwas sagen: Boah! Ist mir heiß! Ich geh mal zum Brunnen. Bitte, lieber Brunnen, gib mir Wasser.
Da hat Knox Thule mit Wasser bespuckt, das er davor getrunken hatte!

Jan, Klasse 1/2c

Knox hat Thule nass gespritzt. Thule hat versucht, das bei Knox auch zu machen.

Birte, Klasse 1/2c

Thule und Knox haben Brunnen gespielt und Knox hat Thule Wasser ins Gesicht gespritzt und Thule hat Knox` Zeitung zerrissen.

Till, Klasse 1/2c

Zum Schluss haben sich beide wieder vertragen und sind im Doppeldecker durch die Wüste geflogen.

 Schuljahr 2008/09 (Klassen 1/2c und 3/4 b)

 
 

Wer sich noch weiter über das, was das Kinder- und Jugendtheater "Perpetuum" anbietet,  informieren möchte, kann dies auf der Internetseite der Company tun:

http://www.theaterperpetuum.de/

 
 

 

zurück zum Seitenanfang

 

 

 

Letzte Aktualisierung:

13.09.2012

         Startseite     Impressum